Image11

BUGA 23: Plattform

25. Juni 2020

PHVision_Ein Modell der Stadt der Zukunft?

Gast: Prof. Michael Braum, IBA Heidelberg

Wann und wo: 18.00 Uhr, U-Halle

Über die Veranstaltung:

Projekte einer Internationalen Bauausstellung (IBA) gehen über übliche Standards hinaus.
Eine IBA sucht nicht nach der BEST, sondern nach der NEXT PRACTICE.
Dies verlangt von allen Beteiligten ein hohes Maß an Engagement und Mut, neue Wege zu gehen.
Im Vortrag wird ein Eiunblick in die Arbeiastweise der IBA Heidelberg am Beispiel der Zukunfsthemen Mobilität, Programmierung, Stoffkreisläufe und Digitalisierung für einen ganzen Stadtteil gegeben.

 

Über Michael Braum:

Michael Braum, Geschäftsführender Direktor der IBA ist seit 1998 ordentlicher Universitätsprofessor an der Fakultät für Architektur und Landschaft der Leibniz-Universität Hannover. Er ist außerdem Mitglied im Bund Deutscher Architekten BDA, der Deutschen Akademie für Stadt- und Landesplanung (DASL) und im Berufsverband der Stadt- und Raumplaner SRL. Zahlreiche Veröffentlichungen zu Themen des Städtebaus und der Baukultur (z.B. 2017 »Die Wissensstadt von morgen – Reflexionen«). Von 2008 bis 2013 Aufbau und Vorstandsvorsitz der Bundesstiftung Baukultur. Michael Braum ist seit 2016 Mitglied des Konvents sowie des Beirats der Bundesstiftung Baukultur, seit 2017 Mitglied des großen Konvents der Schaderstiftung.