BUGA 23: Bau des Schilf­gür­tels als Teil der Her­stel­lung des Auge­wäs­sers mit Fließ­ge­wäs­ser beginnt

Mannheim, 20. August 2021

  • Ab Mon­tag, 23.08.2021 beginnt der Bau des Schilf­gür­tels im süd­li­chen Bereich der Feudenheimer Au
  • Als bau­vor­be­rei­ten­de Maß­nah­me wer­den Strauch­werk und Bäu­me auf dem Bau­feld entfernt

 

Im südlichen Bereich der Feudenheimer Au wird ab Montag, 23.08.2021 im Rahmen der Herstellung des Augewässers mit Fließgewässer mit dem Bau des Schilfgürtels begonnen. In Absprache mit der Unteren Naturschutzbehörde werden als bauvorbereitende Maßnahme Strauchwerk und fünf Bäume in diesem Bereich entfernt.

 

Zum Baubeginn des Schilfgürtels werden im südlichen Bereich der Feudenheimer Au am Montag, den 23.08.2021 vier Robinien, ein Ahorn und Brombeersträucher auf dem Baufeld entfernt. Die Maßnahme wird von der ökologischen Baubegleitung vor Ort begleitet.

 

Die Plangenehmigung für das Augewässer wurde am 26.05.2021 von der Unteren Wasserbehörde erteilt. Da die Maßnahme noch innerhalb der Sperrzeit für Gehölzarbeiten zwischen März und September stattfindet, liegt dafür eine Befreiung von der Unteren Naturschutzbehörde vor.

 

Der Weg am Fuße des Hochgestades wird während der Baumaßnahmen bis Juni 2022 als Baustraße benutzt und ist aus Gründen der Verkehrssicherheit gesperrt. Wir bitten die Nutzerinnen und Nutzer nochmals um Verständnis, dass die Au derzeit nur eingeschränkt genutzt werden kann.

 

Bildunterschrift;

Das Augewässer mit Panoramasteg

© Rendering RMPSL.LA