BUGA 23: Büh­ne frei – Bülent Cey­lan und Tho­mas Siff­ling bei der Staf­fel­über­ga­be in Erfurt

Mannheim, 01. Oktober 2021

 

  • Im Rah­men der Abschluss­ver­an­stal­tung der BUGA 2021 geht am 10.10.2021 die BUGA-Fah­ne an die Mann­hei­mer BUGA 23.
  • Top Act Bülent Cey­lan krönt die Staf­fel­über­ga­be auf der gro­ßen Open-Air-Büh­ne auf dem Peters­berg in Erfurt.
  • Musi­ka­li­sche „Glück­wün­sche“ kom­men von Tho­mas Siff­ling, der mit eigens zusam­men­ge­stell­ter All-Star-Band auftritt.

 

Die BUGA 2021 in Erfurt geht am Sonntag, 10.10.2021, nach sechs erfolgreichen Monaten zu Ende. Traditionellerweise übergibt im Rahmen der Abschlussveranstaltung die aktuelle BUGA die BUGA-Fahne an die nächste Bundesgartenschau. Der Comedy-Superstar und gebürtige Mannheimer Bülent Ceylan krönt die Feierlichkeiten auf dem Petersberg in Erfurt mit einer Live-Einlage. Jazz-Trompeter Thomas Siffling erfüllt mit eigens zusammengestellter All-Star-Band die große Open-Air-Bühne musikalisch. Es spricht Dr. Peter Kurz, Oberbürgermeister der Stadt Mannheim.

 

Mit einem symbolträchtigen Kulturbeitrag übernimmt Mannheim die Fahne der Bundesgartenschauen von der aktuellen BUGA 2021 für die BUGA 23. Oberbürgermeister und Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Peter Kurz sowie BUGA 23-Geschäftsführer Michael Schnellbach reisen mit einer kleinen Delegation am Sonntag, 10.10.2021, zur Abschluss-veranstaltung nach Erfurt. Im Gepäck haben sie neben den vier BUGA 23-Leitthemen Klima, Umwelt, Energie und Nahrungssicherung zwei Joker, die aus der Mannheimer Kulturszene kommen, sich aber längst deutschlandweit eines großen Renommees erfreuen: Bülent Ceylan und Thomas Siffling.

 

Thomas Siffling, © Laura Carbone

Den Auftakt des Mannheimer Beitrags auf dem Petersberg bestreitet eine All-Star-Band rund um den versierten Jazz-Trompeter und Clubbetreiber Thomas Siffling. Weil ihm die Künstler-Community am Herzen liegt, hat er nicht auf bestehende Bandstrukturen zurückgegriffen, sondern eigens eine Gruppe zusammengestellt,
die die verschiedenen musikalischen Strömungen in der Mannheimer Szene abbildet und darüber hinaus dem UN-Nachhaltigkeitsziel „Geschlechtergleichheit“ gerecht wird.

 

In Erfurt spielen Alexandra Lehmler (Saxophon), Michael „Kosho“ Koschorreck (Gitarre), Eleanna Pitsikaki (Kanun), Dominik Fürstenberger (Drums), Shana Moehrke (Bass) und Thomas Siffling (Trompete). „Diese extra für diesen Anlass zusammengestellte Band bildet einen wunderbaren Querschnitt der agilen und vielseitigen Mannheimer Musikszene ab. Jazz, Pop, Elektro und World Music verschmelzen hier zu einem Klangerlebnis der ganz besonderen Art“, erklärt Thomas Siffling.

 

Bülent Ceylan, © D4MANCE

Im Anschluss wartet Mannheim mit einem seiner berühmtesten Gesichter auf. Comedy-Superstar Bülent Ceylan macht mit einem Kurzauftritt Lust auf 178 Tage Bundesgartenschau 2023 in Mannheim, wo neben starken Inhalten auch interessante Unterhaltung geboten sein wird. Mit seinen legendären Figuren Harald, Anneliese und Mompfred wird Bülent Ceylan fortan die BUGA 23 und ihre Themen regelmäßig begleiten.

 

„Die BUGA 23 ist eine fantastische Chance für alle Mannheimerinnen und Mannheimer. Ich möchte hier ein klares Signal setzen und hoffe, dass sich von den Angeboten und Programmpunkten dieser Bundesgartenschau alle Menschen angesprochen fühlen – ob mit oder ohne Migrationshintergrund, egal welcher Herkunft, Bildung, Erfahrung“, erklärt Bülent Ceylan.

 

Zahlreiche Programmpunkte auf der BUGA 23 widmen sich explizit dem Thema Diversität und leisten damit einen Beitrag zum UN-Nachhaltigkeitsziel „Weniger Ungleichheiten“.

 

Der Live Stream startet am 10.10.21 um 15:30 Uhr. Hier gelangen Sie zur Veranstaltung.