Image11

FAQ

Häu­fig gestell­te Fra­gen über die BUGA 23

Hier bekommen Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zur BUGA 23, zum aktuellen Sachstand der Planungen im Grünzug Nordost und der Bundesgartenschau selbst.

Häu­fig gestell­te Fra­gen zu den BUGA 23-Dauerkarten

Wo kann ich Tickets kaufen?

Tickets können in unserem Online-Ticket-Shop oder in einer unserer 3 Vorverkaufsstellen erworben werden:

 

Luisenpark Mannheim - Haupteingang
Theodor-Heuss-Anlage 2, 68165 Mannheim

Öffnungszeiten: Montag - Sonntag: 11:00 Uhr – 18:00 Uhr

 

Tourist Information Mannheim
Willy-Brandt-Platz 5, 68161 Mannheim

Öffnungszeiten: Montag – Donnerstag: 10:00-16:00 Uhr, Freitag: 10:00-17:00 Uhr,
Samstag: 10:00-14:00 Uhr, Sonn- und Feiertage: geschlossen.

 

Mobile Tourist Information Mannheim
Am Paradeplatz, Mannheim

Öffnungszeiten: Montag – Samstag: 10:00-18:00 Uhr, Sonn- und Feiertage: geschlossen.

 

Neben den o.g. Vorverkaufsstellen verkaufen wir Dauerkarten und Gutscheine auch auf dem Maimarkt vom 30.04.-10.05.2022.

Wann kann ich Tickets kaufen?

Der Vorverkauf für die Dauerkarten läuft aktuell und bis 13.04.2023, ab 14.04.2023 sind die Dauerkarten zum regulären Preis erhältlich.

Tages- und 2-Tageskarten sind ab Herbst 2022 erhältlich. Ausführlichere Informationen werden rechtzeitig auf unserer Webseite www.buga23.de veröffentlicht.

Gibt es Gutscheine?

Es ist möglich Gutscheine für Dauerkarten und Wertgutscheine (20 €, 50 €, 100 €) zu erwerben. Die Gutscheine für Dauerkarten müssen vor Eröffnung der Bundesgartenschau, bis spätestens 13.04.2023, gegen personalisierte Dauerkarten eingetauscht werden.

Muss ich mich regis­trie­ren, wenn ich einen Gut­schein im Online-Shop kaufe?

Ja, eine Registrierung ist notwendig.

Ist bei den Dau­er­kar­ten der ÖPNV inkludiert?

Nein. ÖPNV im kompletten VRN-Verbundgebiet ist bei den Tages- und 2-Tageskarten inkludiert.

Ist die Dau­er­kar­te übertragbar?

Die Dauerkarte ist personalisiert und nicht übertragbar. Sie darf nur vom Karteninhaber genutzt werden.

Wel­che Bezahl­op­tio­nen ste­hen zur Verfügung?

An den Vorverkaufsstellen ist das Bezahlen in Bar, mit EC-Karte und Kreditkarte (Visa, MasterCard; Achtung: keine American Express) möglich.
Im Online-Ticketshop sind Zahlungen per Kreditkarte (Visa, MasterCard), Sofortüber-weisung und PayPal möglich.
Gutscheine können ebenfalls eingelöst werden.

Kann ich mei­ne gekauf­te Dau­er­kar­te stor­nie­ren? Bekom­me ich mein Geld zurück?

Eine Stornierung ist nicht möglich (siehe Parkordnung und ABGs).

Was benö­ti­ge ich für die Per­so­na­li­sie­rung der Dauerkarte?

Name, Vorname, Geburtsdatum, Adresse, Bild.jpg (an den VVK Stellen per Webcam).

Muss ich per­sön­lich vor Ort sein bei der Personalisierung?

Nein, es kann auch jemand anderes für Sie die Dauerkarte personalisieren lassen. Es besteht die Möglichkeit vor Ort ein aktuelles Passfoto abzufotografieren. Vor- und Nachname, Adresse und das Geburtsdatum müssen angegeben werden. Bitte beachten Sie, dass das Foto der Luisenpark-Jahreskarte oder eines Personalausweises/Führerscheins aus Qualitätsgründen nicht genutzt werden kann.

War­um wird die Dau­er­kar­te personalisiert?

Um Betrug und Missbrauch entgegenzuwirken finden beim Zutritt und auf dem Gelände Kontrollen statt, auch Abgleich mit Personalausweis möglich.

Wie erhal­te ich die Vergünstigung?

Luisenpark Dauerkarte 21-22
Ihre Luisenpark-Kartennummer dient Ihnen als Gutscheincode. Mit Eingabe der Kartennummer (steht auf der Karte am Barcode) im Online-Ticketshop wird Ihnen die Vergünstigung i. H. v. 10 € automatisch im Warenkorb abgezogen.
An den Vorverkaufsstellen muss die Luisenpark-Karte vorgezeigt werden, um die Vergünstigung zu erhalten.

Luisenpark Saisonkarte 2022
Ihre Luisenpark-Kartennummer dient Ihnen als Gutscheincode. Mit Eingabe der Kartennummer (steht auf der Karte am Barcode) im Online-Ticketshop wird Ihnen die Vergünstigung i. H. v. 5 € automatisch im Warenkorb abgezogen.
An den Vorverkaufsstellen muss die Luisenpark-Karte vorgezeigt werden, um die Vergünstigung zu erhalten.

Wenn Sie einen Gutschein beim Kauf Ihrer Luisenpark-Karte für 2022 erhalten haben, geben Sie bitte diese Gutscheinnummer im Warenkorb ein oder zeigen Sie diese an der Kasse vor.

Erhal­te ich einen Rabatt, wenn ich eine Dau­er­kar­te für den Lui­sen­park hatte/habe?

Die BUGA 23 gewährt folgende Vergünstigungen für Luisenpark Dauerkarten- bzw. Saisonkarten-Besitzer. Die Vergünstigung ist bis zur Schließung des Luisenparks am 31.10.2022 erhältlich.

Luisenpark Dauerkarte 21-22
Mit einer gültigen Luisenpark Dauerkarte 2021/2022 erhalten Sie eine Vergünstigung von
10 € auf den Vorverkaufspreis der Dauerkarten.

Luisenpark Dauer- oder Saisonkarte 2022
Mit einer gültigen Luisenpark Dauer- oder Saisonkarte 2022 erhalten Sie eine Vergünstigung von 5 € auf den Vorverkaufspreis der Dauerkarten.

Ich wuss­te nicht, dass es einen geson­der­ten Rabatt für Inhaber*innen von Lui­sen­park-Dau­er-/Sai­son­kar­ten gibt. Kann ich eine Gut­schrift im Nach­hin­ein erhalten?

Eine Gutschrift im Nachhinein ist leider nicht möglich.

Wir besit­zen Jah­res­kar­ten für den Lui­sen­park. Kön­nen wir die­se auch für die BUGA 23-Jah­res­kar­te benutzen?

Das ist leider nicht möglich, da es sich um zwei unterschiedliche Gesellschaften handelt – der Stadtpark Mannheim gGmbH und der Bundesgartenschau Mannheim 2023 gGmbH.
Aus Datenschutzgründen können daher die Daten und Karten des Luisenparks nicht für die BUGA 23 genutzt werden.

Wie lan­ge ist der Lui­sen­park in 2022 geöffnet?

Letzter Öffnungstag ist der 31.10.22.

Kann ich auch nur eine Dau­er­kar­te für den Lui­sen­park 2023 kaufen?

Da sich die BUGA 23 über zwei Geländeteile – den Luisenpark und den Spinelli-Park – erstreckt, die mit einer Seilbahn (im Kartenpreis inklusive) verbunden sind, ist das leider nicht möglich.

Kann ich mit der BUGA 23 Dau­er­kar­te nach Ende der BUGA 23 in den Luisenpark?

Nein. Ab November gibt es die Luisenpark-Jahreskarte 2024, die ab Kaufdatum zum Parkeintritt berechtigt.

Wird es eine Jah­res­kar­te für 2023 für den Her­zo­gen­ried­park geben und was wird die­se kosten?

Ja, diese wird es geben. Der Preis steht noch nicht fest. Zur Orientierung: Die Herzogenriedpark-Jahreskarte 2022 kostet für Erwachsene 18 €.

Wann ist Stich­tag für die Ermä­ßi­gun­gen für Jun­ge Erwach­se­ne und Kinder?

Die Altersangaben beziehen sich bei der Dauerkarte auf das Alter am 14. April 2023.
Für die (2-)Tageskarte gilt das Alter am Tag des BUGA 23-Besuchs.

Wann muss der Nach­weis für eine Begüns­tig­ten-Dau­er­kar­te erbracht werden?

Prinzipiell sind alle entsprechenden Nachweise beim BUGA 23-Besuch mitzuführen und bei Aufforderung vorzulegen.

Maßgeblich für die Gewährung des Begünstigten-Preises ist der Zeitpunkt des Erwerbs der Dauerkarte. Sollten Sie bspw. beim Zutritt zur BUGA 23 nicht mehr im ALG II-Bezug sein, so gilt dennoch Ihre Begünstigten-Dauerkarte. Hierfür ist es notwendig, dass Sie den Nachweis mitführen, dass Sie zum Zeitpunkt des Dauerkartenkaufs ALG II bezogen haben und diesen auf Aufforderung vorlegen können.

Ab wel­chem Alter brau­che ich für mein Kind eine per­so­na­li­sier­te Dauerkarte?

Die Kinderkarten sind bis 14 Jahre kostenlos.
Wenn Ihr Kind zum Zeitpunkt des BUGA 23-Besuchs den 1. Geburtstag gefeiert hat, benötigt es eine personalisierte Dauerkarte.

Gibt es eine Seniorenermäßigung?

Nein, für Senioren gibt es keinen gesonderten Rabatt.

Gibt es einen Studierendenrabatt?

Nein, für Studierende gibt es keinen gesonderten Rabatt, allerdings gibt es eine Ermäßigung für „Junge Erwachsene“. Diese gilt für alle 15 bis 24-Jährigen.

Gibt es eine Familien-Dauerkarte?

Nein. Kinder bis inklusive 14 Jahre haben freien Eintritt, Junge Erwachsene (15 – 24 Jahre) erhalten vergünstigte Preise.

Woher bekom­me ich Infor­ma­ti­ons­ma­te­ri­al der BUGA 23 zum Verteilen?

Diese bekommen Sie kostenlos von der BUGA 23 zur Verfügung gestellt. Bestellen können Sie dies unter der E-Mailadresse: info@buga23.de

Sind wäh­rend der BUGA 23 wirk­lich alle Ver­an­stal­tun­gen inklusive?

Ja, das ist richtig. 5.000 Veranstaltungen sind bei Ihrer Dauerkarte inklusive. Vom Blaulichttag bis zum Jazzclub, vom Joy Fleming-Musical an 15 Abenden bis zur SWR4-Schlagerparte, von Bülent Ceylan bis Joris.

Sind Hun­de auf dem BUGA 23 Gelän­de erlaubt?

Auf dem gesamten Bundesgartenschau Gelände sind keine Hunde erlaubt.  Ausnahme sind Begleithunde.

Sind Fahr­rä­der auf dem BUGA 23-Gelän­de erlaubt?

Nein, Fahrräder sowie Inlineskates, E-Roller oder ähnliches sind in den Parks nicht erlaubt.  Weitere Information hierzu finden Sie in unserer Parkordnung.

Bleibt der Zaun um den Spi­nel­li-Park bestehen?

Nach den Rückbauarbeiten wird der Zaun entfernt und das gesamte Gelände ist frei zugängliche öffentliche Grünanlage.

Häu­fig gestell­te Fra­gen zur BUGA 23 

Was ist eine Bundesgartenschau?

Mit der Bundesgartenschau – kurz: BUGA – ist zum einen die gärtnerische Ausstellung selbst gemeint, die seit 1951 alle zwei Jahre in verschiedenen Städten in Deutschland stattfindet. Gleichzeitig ist die BUGA aber auch ein über mehrere Jahre andauernder Planungsprozess für Freiräume, Grün- und Stadtentwicklung. Seit den 2000er Jahren werden aus Brachflächen oder ehemaligen Industrielandschaften durch Umwandlungsmaßnahmen in Bezug auf die Konversionsflächen und Renaturierungen neue Naherholungsgebiete geschaffen. Die dabei entstehenden Sport-, Spiel- und Freizeitangebote unterstützen den regionalen Strukturwandel, die Stadt- und Regionalentwicklung und verbessern langfristig unsere Lebensqualität. Für die Realisierung des Grünzugs Nordost, der für das Klima der Stadt sowie für Wohnen und Erholen in Mannheim von großer Bedeutung ist, leistet die BUGA 23 einen wichtigen Beitrag.

Wann fin­det die BUGA 23 statt?

Die Bundesgartenschau in Mannheim wird vom 14. April bis zum 08. Oktober 2023 – an 178 Tagen – geöffnet sein.

Wie kann ich mich über den aktu­el­len Pla­nungs­pro­zess informieren?

Die Planungen sind ein mehrjähriger, hochkomplexer Prozess mit vielen Akteuer*innen und Schnittstellen in der gesamten Stadtgesellschaft. Über den aktuellen Stand der Planungen informieren wir Sie aktuell über unsere Homepage sowie den elektronischen Newsletter, für den Sie sich hier anmelden können.

Wie kom­men die Besu­cher zum BUGA-Gelän­de und wie­der zurück?

Das detaillierte Verkehrskonzept für den Veranstaltungszeitraum wird derzeit gemeinsam mit Verkehrsplanern erarbeitet. Der Umwelt zuliebe soll die Anreise der Besucherinnen und Besucher  schwerpunktmäßig mit dem öffentlichen Personennahverkehr erfolgen. Schon heute ist die Anbindung durch zwei Straßenbahnlinien gesichert. Für den Individualverkehr stehen ein Großraumparkplatz am Maimarkt zur Verfügung. Von dort werden die Besucher*innen mit Bussen zum Spinelli-Park geshuttlet. Schwerbehinderten-Parkplätze wird es auf dem Spinelli-Gelände und am Luisenpark geben.

Die beiden Ausstellungsgelände werden während der BUGA 23 mit einer urbanen Seilbahn miteinander verbunden.

Die geplante Radschnellverbindung inklusive Fußweg wird eine weitere Möglichkeit sein, das BUGA 23-Gelände schnell, sicher und klimaneutral zu erreichen.

Gibt es schon ein Pro­gramm für die BUGA 23?

Das Programm einer Bundesgartenschau ist vielfältig und wird daher von vielen verschiedenen Teams ausgearbeitet, unter anderem die gärtnerischen Beiträge, Ausstellungsbeiträge von Dritten, BUGA 23: Campus, das Kultur- und Veranstaltungsprogramm "Lebenskunst" etc. Das Veranstaltungskonzept für die Ausstellungszeit wird im Laufe des Jahres 2022 bekanntgegeben. Events im Vorlauf der BUGA 23 finden Sie hier.

Was pas­siert nach der BUGA 23 mit dem Hauptgelände?

Das Kerngebiet der BUGA 23, die Umnutzungsfläche der „Spinelli Barracks“ zwischen Feudenheim und Käfertal, wird nach der BUGA 23 als Freilandfläche für das Klima freigehalten. Dabei wird sie Teil des neuen Grünzugs Nordost. Im Anschluss an die BUGA 23 wird sie als neue Parklandschaft allen Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung stehen.

Häu­fig gestell­te Fra­gen zum Grün­zug Nordost

Wo sind neue Wohn­quar­tie­re in der Nach­bar­schaft des BUGA-Gelän­des geplant?

Jede Umnutzungsfläche in Mannheim soll eine Mischung aus Wohnen, Arbeiten, Grün- und Gemeinschaftsflächen beinhalten. Auf dem Spinelli-Gelände kann städtebaulich sinnvoll der Südrand bei Käfertal sowie der Bereich rund um die alten Grenadierkasernen am Wingertsbuckel mit Bebauung erschlossen werden. Der Rahmenplan wurde im Oktober 2018 vom Gemeinderat beschlossen. Hier werden rund 2.200 Wohneinheiten entstehen. Weitere Informationen erhalten Sie bei der MWS Projektentwicklungsgesellschaft, der GBG Mannheim und der Projektgruppe Konversion der Stadt Mannheim.

Was pas­siert nach den aktu­el­len Pla­nun­gen mit der Au?

Die Feudenheimer Au ist Landschaftsschutzgebiet und wird es auch bleiben. Sie ist im Eigentum der Stadt. Die Grünzug-Planung sieht dort u.a. eine ökologische Form der Landwirtschaft vor. Im Bereich des alten Neckararms wird ein naturnahes Augewässer mit Trittsteinbiotopen etabliert. Vorhandene Durchgangswege bleiben weitestgehend erhalten und werden durch ein neues Radschnellwegsystem am Rande der Au ergänzt. Diese ist Teil der Landschaftsgestaltung, die in einem europaweiten Wettbewerb entwickelt worden ist und vom Gemeinderat der Stadt Mannheim 2019 beschlossen wurde. Derzeit läuft das Planfeststellungsverfahren beim Regierungspräsidium Karlsruhe.

Wie viel kos­tet der Grün­zug Nord­ost und wie wird die­ser finanziert?

Für die Grünverbindung vom Luisenpark bis zu den Vogelstang-Seen hat der Gemeinderat eine Obergrenze von 105,5 Millionen Euro festgelegt. Da es für dessen Entwicklung keine Investoren gibt, entstand die Idee, über eine Bundesgartenschau Fördermittel von Bund und Land zu akquirieren. Baden-Württemberg hat Mannheim eine Förderung von rund 50 Mio. Euro in Aussicht gestellt.

Wel­che Gut­ach­ten und Vor­prü­fun­gen lie­gen den Maß­nah­men zur Rena­tu­rie­rung des Neckars ein­schließ­lich Auge­wäs­ser zu Grunde?

Alle Gutachten und Vorprüfungen finden Sie hier.