Image11

Unterstützer

Freundeskreis für die BUGA 23

Gesellschaftliches Engagement hat in Mannheim eine gute und lange Tradition, an die der Freundeskreis der BUGA 23 anknüpft.

Er fördert die Bundesgartenschau Mannheim 2023 mit Rat und Tat, mit Ideen und eigenen Aktionen. Eine breite Basis in der Stadtgesellschaft und in der Region trägt den positiven Gedanken der BUGA 23 in möglichst viele Bereiche des öffentlichen Lebens. Gerne möchte der Freundeskreis weitere Unterstützerinnen und Unterstützer gewinnen, die für die große Chance dieses Events werben und bei der BUGA 23 aktiv sind. Werden auch Sie Teil des BUGA-Freundeskreises und gehen Sie mit Mannheim auf den Weg in eine lebenswerte und klimafreundliche Zukunft. Wir freuen uns auf Sie und Ihre Freunde!

Kontakt: freundeskreis.buga2023@mannheim.de

Das Bild zeigt das Logo des BUGA-Freundeskreis
Das Foto zeigt die Patinnen und Paten der BUGA 23.

BUGA-Paten

Bereits seit 2012 setzen sich BUGA-Patinnen und BUGA-Paten mit Engagement und Herzblut ein. Als Ehrenamtliche tragen sie die Ideen und Anliegen der BUGA 23 in die Bürgerschaft, engagieren sich auf Veranstaltungen, an Infoständen und begleiten Projekte rund um die geplante Gartenschau. Als wichtige Ansprechpartnerinnen und -partner, die den Projektverlauf bereits von Anfang an begleiten, werden die Patinnen und Paten ein wesentlicher Teil des Freundeskreises der BUGA 23.

BUGA Kids

Auch die neue Generation ist bei der Planung der BUGA 23 gefragt: Wie soll das Gelände gestaltet werden, um einen Wohlfühlort für Kinder zu schaffen? Wie sieht der ultimative Abenteuerspielplatz aus und was stellt sich der Nachwuchs unter einem nachhaltigen Garten vor? Bereits seit 2019 trifft sich eine Gruppe von Kindern ab dem Grundschulalter in regelmäßigen Abständen, um Antworten auf diese und viele weitere Fragen zu finden. Wenn auch ihr eure Ideen und Vorschläge für die BUGA 23 in den Planungsprozess einfließen lassen wollt, dann meldet euch unter buga2023@mannheim.de!

Gemeinsam für die BUGA 23

Diese Mitglieder der Mannheimer Stadtgesellschaft unterstützen die BUGA 23.

Das Bild zeigt Christiane Ram, Fachbereichsleitung Wirtschafts- und Strukturförderung der Stadt Mannheim

„Ich setze mich ein für einen blühenden Wirtschaftsstandort mit nachhaltigen Werten, die unsere Lebensgrundlage sichern! Die BUGA 2023 gibt hierfür zukunftsweisende Impulse und zeigt die Potenziale, die in Mannheim und der Region stecken.“

Christiane Ram
Fachbereichsleitung Wirtschafts- und Strukturförderung der Stadt Mannheim

„Die BUGA 23 in Mannheim hat für mich als Umweltbürgermeisterin eine besondere Bedeutung: Sie macht Mannheim grüner, ökologischer und damit lebenswerter. Wenn die Bundesgartenschau vorbei ist, bleibt uns eine weitläufige, ökologisch hochwertige Grünfläche, sowohl für Freizeit und Erholung, als auch für den Natur- und Klimaschutz.“

Felicitas Kubala
Bürgermeisterin Stadt Mannheim, Dezernat V

„Durch die BUGA 23 bekommen wir die einmalige Chance, die  Mannheimer Musikszene in ihrer ganzen Vielfalt und Kreativität als Unesco City of Music in einem bundesweit wahrgenommenen Schaufenster zu präsentieren und somit Mannheim als Musikstadt national weiter zu etablieren und interessant zu machen.“

Thomas Siffling
Musiker und Kurator

„Ein Fest für Mensch und Natur, für Mannheim und die Kurpfalz, für Lifestyle und Zukunft: BUGA 23 mithelfen, mitfeiern. Ich bin dabei – Mach mit!“

Gerhard Mandel
ehem. Redaktionsleiter SWR-Studio Mannheim-Ludwigshafen

„Mehr Grün in der Stadt, mehr Flächen für Freizeit- und Sportaktivitäten – das schafft die BUGA 23 in Mannheim. Neben einer hervorragenden Möglichkeit unsere Stadt einem breiten Publikum als ausgezeichneten Gastgeber zu präsentieren, sorgt die Bundesgartenschau nachhaltig für mehr Lebensqualität.“

Peter Hofmann
Präsident des Mannheimer Reitervereins, Veranstalter des Mannheimer Maimarkt Turniers
Foto: NICOLE SIMON PHOTOGRAPHY

„Als wichtiger Aspekt der Stadt- und Regionalentwicklung wird die BUGA 23 der gesamten Metropolregion Rhein-Neckar einen großen Attraktivitätsschub verleihen. Wir freuen uns auf prachtvolle Blütenmeere, neue Landschafts- und Kulturräume und vielfältige Begegnungen mit Gästen von nah und fern – kurzum auf wunderbare Erlebnisse, die nachhaltig in Erinnerung bleiben.“

Kirsten Korte
Geschäftsführerin Zukunft Metropolregion Rhein-Neckar e.V.

„Mit der BUGA 23 zeigt sich Mannheim mit ganz neuen Seiten. Ich freue mich auf diese Chance, ein großes Publikum – sowohl die Mannheimerinnen und Mannheimer, als auch unsere Gäste – gemeinsam mit einem einzigartigen Erlebnis zu begeistern.“

Karmen Strahonja
Geschäftsführerin der Stadtmarketing Mannheim GmbH

„Mit der BUGA 23 hält Mannheim die grüne Fahne, die naturgemäß über den Stadtparks bereits weht, unter veränderten Vorzeichen ganz hoch. Den Luisenpark als Zeugnis für nachhaltige Stadtentwicklung in die BUGA 23 mitzunehmen, heißt die Themen Grün, Klima und Lebenswerte aus der Historie heraus über die Gegenwart mit ganz neuen Ideen in die Zukunft zu führen.“

Joachim Költzsch
Geschäftsführer Stadtpark Mannheim gGmbH
Das Bild zeigt Dr. Peter Kurz, den Oberbürgermeister der Stadt Mannheim

„Die BUGA 23 wird die Stadt Mannheim über die Stadt- und Landesgrenzen hinaus als nachhaltige Metropole positionieren. Hier wollen wir innovative Lösungen entwickeln, neue Wege gehen und Experimente wagen und dabei Wissenschaft, Wirtschaft, Architektur sowie die Mannheimer Bevölkerung einbeziehen.“

Dr. Peter Kurz
Oberbürgermeister der Stadt Mannheim

„Die BUGA 23 ist ein innovatives Experimentierfeld für nachhaltiges Zusammenleben in der Stadt. Sie zeigt skalierbare Lösungen auf drängende Probleme in den Bereichen Klima, Umwelt, Energie und Nahrungsmittelsicherung, die von jedem Einzelnen umgesetzt aber auch institutionell weitergedacht werden können.“

Michael Schnellbach
Geschäftsführer Bundesgartenschau Mannheim 2023 gGmbH