„Wir machen die BUGA 23 gemein­sam erfolgreich“

Mannheim, 31. Januar 2022

Kooperation der Tourismus Stadt Mannheim GmbH mit der Bundesgartenschaugesellschaft Mannheim 2023 gGmbH trägt Früchte.

 

Die BUGA23-Stadt Mannheim geht neue Wege: Zum ersten Mal übernimmt eine Tourismus- Gesellschaft den touristischen Vertrieb einer Bundesgartenschau. Die Tourismus Stadt Mannheim GmbH und die Bundesgartenschau Mannheim 2023 gGmbH unterzeichneten im Dezember 2021 eine entsprechende Kooperationsvereinbarung. Damit übernimmt die Tourismus Stadt Mannheim GmbH die touristische Vermarktung der BUGA 23, den Verkauf von Eintrittskarten und die Gästeführungen auf dem BUGA23-Gelände. Beide Partner verfolgen ein gemeinsames Ziel: die BUGA 23 nachhaltig für Stadtentwicklung und Tourismus zu nutzen.

 

Diese Kooperation ist für Mannheim von großem Vorteil, wie Karmen Strahonja, Geschäftsführerin der Tourismus Stadt Mannheim GmbH, betont: „Andere Städte haben die vertriebliche Vermarktung der BUGA innerhalb der BUGA-Gesellschaft belassen. Wir wollten das in Mannheim ganz bewusst nicht. Das durch ein solches Megaevent zusätzlich gewonnene vertriebliche Know- how im Tourismus soll auch nach der Bundesgartenschau genutzt werden.“ In dem unterzeichneten Vertragswerk haben die beiden Partner ein umfangreiches Paket von gegenseitigen Leistungen geschnürt. Dazu gehört beispielsweise, dass die Tourismus Stadt Mannheim GmbH als alleiniger Vermittler von öffentlichen und individuellen Gästeführungen während der BUGA 23 agiert. Darüber hinaus übernimmt die Gesellschaft in der Tourist Information Mannheim und an einer mobilen Verkaufsstelle am Paradeplatz den Kartenverkauf von Gruppen-, Einzel- und Dauerkarten sowie die Personalisierung der Dauerkarten neben der Dauerkarten-Vorverkaufsstelle im Luisenpark und dem Onlineverkauf über die BUGA 23- Homepage.

 

Bei der Kommunikation nach außen arbeiten die Kooperationspartner eng zusammen: Dies betrifft die Durchführung von Pressereisen, die Außendarstellung auf den Webseiten beider Partner, die Netzwerkarbeit in der Metropolregion Rhein-Neckar sowie die touristische Vermarktung bei Fachmessen und vertrieblichen Veranstaltungen. Die BUGA23-Gesellschaft stellt eine Fläche auf dem Gartenschau-Gelände bereit, wo das touristische Angebot der Stadt und der Region präsentiert wird.

 

© BUGA 23/Go7

Sales-Guide, Trade-Webseite und Kampagnen sind erste gemeinsame Ergebnisse

Der Vertrieb und die touristische Vermarktung der BUGA 23 sind bereits angelaufen, unter anderem durch die Erstellung einer Broschüre für den Gruppenreisemarkt und einer Trade- Webseite für Reiseveranstalter*innen und Reisebüros. Die Broschüre soll Gruppenreiseveranstalter*innen die Planung einer Gruppenreise in Mannheim erleichtern und bietet neben allgemeinen Informationen zu Anreise, Sehenswürdigkeiten in Mannheim und der Region einen Überblick über Stadtführungen, gruppenfreundliche Restaurants und Hotels und auch einen Sonderteil zum BUGA23-Angebot. Die neue Trade-Webseite, eine Unterseite der Visit Mannheim Webseite, deckt vor allem die Bedürfnisse von Reiseveranstalter*innen und Reisebüros ab. Mit wenigen Klicks erhält man auch hier ab sofort alles Wissenswerte über Mannheim auf einen Blick: unter anderem Informationen zu Stadtführungen, Hotels, zur Anreise und BUGA 23 sowie spezielle Tipps für Familien. Ebenso erweitert die BUGA-Gesellschaft ihre Webseite um einen Servicebereich für den Reisemarkt im Februar.

 

Vertriebliche Vermarktung der BUGA 23 seit einem Jahr im Fokus

Seit Frühjahr 2021 ist die BUGA 23 auf touristischen Fachmessen, Workshops und Salestrips im In- und Ausland vertreten. Dazu gehörten die Präsenzen auf dem RDA-Busworkshop in Köln, bei den DZT-Workshops in Brüssel und auf einer Vielzahl von Reiseveranstalterbesuchen und Roadshows in Deutschland, Österreich, den Beneluxstaaten und der Schweiz. Im Herbst 2021 starteten die Anzeigenkampagnen in wichtigen Fachmedien für Busreiseveranstalter sowie die Großkooperationen mit Reiseveranstaltern. „Die enge Zusammenarbeit zwischen der BUGA 23 und der Tourismus Stadt Mannheim GmbH bedeutet für uns als Kooperationspartner im Bereich Gruppenreisen weitere vielfältige Möglichkeiten, unser BUGA23-Angebot mit lokalen Programmpunkten noch attraktiver zu gestalten. Wir freuen uns sehr, dass wir durch diese langfristig angelegte Kooperation unseren Kunden Mannheim näherbringen können und sie unter anderem dadurch als feste Größe bei Städtereisen in Deutschland zu etablieren“, so Gerald Thür, Servicereisen Gießen. Geplant sind auch eine strategische Zusammenarbeit mit der Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg (TMBW) sowie der Ausbau der touristischen Infrastruktur durch zusätzliche Busparkplätze.

 

„Gemeinsam mit der Tourismus Mannheim GmbH wollen wir die BUGA 23 zum Erfolg machen”, erklärt BUGA 23 Geschäftsführer Michael Schnellbach. „Wir rechnen mit 2,1 Millionen Besuchen. An diesem Ziel arbeiten wir gemeinsam. Denn als sympathischer Imageträger kann die BUGA 23 langfristig auf Mannheim und Region als attraktive touristisch nachhaltige Destination einzahlen.“ Michael Schnellbach ergänzt mit Blick auf die gesamte Stadt: „Mannheim hat mit der BUGA 23 die Chance, sich als nachhaltiges Städtereiseziel in Deutschland zu etablieren. Die Stadt wird sich durch die BUGA 23 langfristig verändern. Luisenpark und der Grünzug Nord-Ost mit Feudenheimer Au und Spinellipark werden aufgewertet und stehen den Menschen in Mannheim nachhaltig zur Verfügung.“

 

Mannheimer*innen als Gästeführer*innen für ihre Stadt

Nach dem Aufbau des Teams plant die Tourismusgesellschaft in diesem Jahr die Aufstockung ihrer Gästeführer*innen. Zusammen mit der IHK Rhein-Neckar und der BUGA23-Gesellschaft entwickelt sie eine Gästeführer*innen-Ausbildung, um zusätzliche Guides für Mannheim und die BUGA 23 zu gewinnen und auszubilden. „Mannheimer können als Botschafter unseren Gästen ihr Mannheim und ihre BUGA 23 zeigen. So machen wir die BUGA 23 gemeinsam erfolgreich“, freut sich Karmen Strahonja. Die Ausbildung, die im Frühjahr beginnen wird, ist für hauptberufliche Gästeführer*innen ebenso interessant wie für nebenberufliche. Interessierte können sich auf der Webseite https://bit.ly/guides-gesucht eintragen.

 

 

Hinweis für die Redaktion:

Unser Sales-Guide steht Ihnen auf der Trade-Webseite zum Download bereit: https://www.visit-mannheim.de/trade

 

Zu dieser Presseinformation bieten wir Ihnen ein Foto zur redaktionellen Verwendung an. Abdruck honorarfrei

– Die Verwendung der Fotos ist frei für journalistische Zwecke zur Berichterstattung im Zusammenhang mit dem Inhalt der Pressemitteilung bei Nennung der Quelle. Wir freuen uns sehr über ein Belegexemplar.