Vorstand des Freundeskreises der Bundesgartenschau

Freun­des­kreis am 13.07.2020 gegrün­det

Mannheim, 14. Juli 2020

 

  • 63 Teilnehmer*innen bei Grün­dungs­ver­an­stal­tung in der U‑Halle auf Spi­nel­li.
  • Ger­hard Man­del wur­de zum ers­ten Vor­sit­zen­den gewählt
  • Der neu gegrün­de­te Ver­ein hat bereits 53 Mit­glie­der.

 

Am Montag, 13.07.2020 hat sich der Verein „Freundeskreis der Bundesgartenschau Mannheim 2023 e.V.“ in der U-Halle auf dem Spinelli-Gelände gegründet.

 

Im März sollte die Gründung stattfinden, doch dann hat die Corona-Pandemie den Akteuren einen Strich durch die Rechnung gemacht. Am Montagabend war es nun dennoch soweit: Die neuen Bestimmungen zu Versammlungen in „Corona-Zeiten“ erlaubten endlich die Gründungsversammlung des Vereins „Freundeskreis der Bundesgartenschau Mannheim 2023 e.V.“

 

63 Teilnehmer*innen haben sich zur Vereinsgründung in der U-Halle auf dem Spinelli-Gelände eingefunden. Unter den Teilnehmenden waren viele der BUGA-Paten, die die Bundesgartenschau schon seit Jahren auf vielfältige Weise unterstützen. Andere hatten sich beim Neujahrsempfang der Stadt Mannheim im Januar 2020 im Rosengarten oder über die Homepage der BUGA 23 informiert und angemeldet.

 

Nach einer Begrüßung wurde die Vereinssatzung beschlossen und anschließend der Vorstand gewählt: 1. Vorsitzender ist Gerhard Mandel; als seine Stellvertreterin wurde Gertrud Frohburg gewählt. Marcel Becker wurde Schatzmeister, Claudia Guckert und Thomas Köber Kassenprüfer, Kristina Grötsch ist Schriftführerin des Vereins. Als Beisitzende wurden Gerda Brand, Akin Erdem, Joachim Girr, Clemens Gutmann, Thomas Kowalski, Hans Schröder und Michael Schnellbach gewählt.

 

53 Mitglieder zählt der neu gegründete Verein – darunter u.a. Udo Dahmen, Geschäftsführer und künstlerischer Leiter der Pop-Akademie Baden-Württemberg, Kai Kemper, Geschäftsführer der Agentur Go 7 und des Carstivals, sowie Thorsten Riehle, Geschäftsführer des Capitols in Mannheim.

 

„Die BUGA 23 ist für Mannheim und die Region eine einzigartige Chance. Klimagerechte Stadtgestaltung, Achtung der Natur als Partner und ein halbes Jahr fröhliche Feste erleben, diese Kombination reizt und ist unseren Einsatz wert“, sagt Gerhard Mandel als frisch gewählter erster Vorsitzender. 14 Jahre lang leitete der gebürtige Kurpfälzer die Redaktion Kurpfalz-Radio im SWR-Studio Mannheim/Ludwigshafen. Die BUGA 1975 hat er noch in bester Erinnerung: „Als Student habe ich dort nach den Vorlesungen Veranstaltungen besucht, über die ich dann als freier Zeitungsmitarbeiter berichtet habe.“

 

Für Informationen zu den Zielen des Vereins und den nächsten Aktivitäten steht Ihnen Gerhard Mandel gerne zur Verfügung. Kontakt: gerhard.mandel@gmx.de, 0151-41609984.

 

Weitere Infos über den neu gegründeten Verein finden Sie zeitnah auf unserer Homepage unter www.buga23.de/freundeskreis/.

 

Der frisch gewählte Vorstand des Freundeskreises der Bundesgartenschau Mannheim 2023 e.V. vor der U-Halle auf Spinelli © Foto: BUGA 23 / Andreas Schurr